08.09.2012

JEE6 Tutorial - Part 3 - EJB (Enterprise Java Bean) erstellen

Im dritten Teil des Tutorials wird eine EJB (Enterprise Java Bean) erstellt. Dazu wird der Ordner Source Packages ausgewählt und zum Anlegen einer neuen Klasse die Tastenkombination ⌘+N verwendet. (oder über das Hauptmenü mit File->New File...). In dem Wizard-Schritt Choose file type wird unter Categories der Ordner Java ausgewählt. Als File Type wird Java Class selektiert und mit Next bestätigt.

Create New Project

Im Schritt Name and Location wird als Class name der Wert UrlManagerBean eingetragen. Als Package wählen wir org.hameister.urlmanager und schließen den Dialog mit Finish.

Create New Project

In der generierten Klasse UrlManagerBean wird mit der Annotation @PersistenceContext der EntityManager initialisiert. Außerdem ergänzen wir die Methode addUrl. (Später erweitern wir die Methode noch, so dass eine URL mittels dem EntityManager in die Datenbank geschrieben wird. Zu diesem Zeitpunkt ist es aber ausreichend, dass die Methode vorhanden ist und eine Ausgabe auf der Konsole ausgibt, wenn sie aufgerufen wird.

Die wichtigsten Ergänzungen werden direkt oberhalb der Klasse hinzugefügt. Nämlich @Stateless und @Names.

Mit @Stateless legen wir fest, dass es sich um eine Stateless Session Bean handelt.

Die Annotation @Names sorgt dafür, dass die Bohne über ihren Namen in der JSF-Seite erreichbar ist.

package org.hameister.urlmanager;

import javax.ejb.Stateless;
import javax.inject.Named;
import javax.persistence.EntityManager;
import javax.persistence.PersistenceContext;

/**
 *
 * @author Hameister
 */
@Stateless
@Named
public class UrlManagerBean {
    
    @PersistenceContext
    EntityManager em;
    
    public void addUrl() {
        System.out.println("Added");
    }
}

Im 4. Teil des Tutorials wird eine Datenbank-Entity angelegt, die die persistenten Daten verwaltet: Anlegen einer Datenbank-Entity